AfD scheitert vor Gericht gegen Studie von Kasseler Wissenschaftlern

Berlin/Kassel. Bereits im Juni 2017 veröffentlichte ein Team von Politikwissenschaftlern um den Professor Wolfang Schroeder von der Universität Kassel eine Studie mit dem Titel „Parlamentarische Praxis der AfD in deutschen Landesparlamenten“. Die Studie erregte deutschlandweit Aufmerksamkeit. Unter anderem berichteten die taz, die F.A.Z., die Welt und die Badische Zeitung über die Ergebnisse.

“AfD scheitert vor Gericht gegen Studie von Kasseler Wissenschaftlern” weiterlesen

StuPa: Zwischen interessanten Anträgen und einem fragwürdigen Demokratieverständnis

Es ist wieder Studierendenparlament und keiner merkt es. Woran dies liegt? Scheinbar haben weder die Hochschulgruppen noch die AStA-ReferentenInnen Interesse daran dies öffentlich zu machen und sich für ihre Arbeit vor einem größeren Publikum rechtfertigen zu müssen. Denn bis auf die Einladung auf der Website des AStA, wurde sich keine Mühe gemacht die Sitzung der breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Die StuPa-Facebook-Seite hat ihren letzten Eintrag am 11. Juli 2018. Seitdem haben mehrere Sitzungen stattgefunden. Der AStA hat bisher (Stand 17:20 Uhr) keine Ankündigung veröffentlicht. Und für den Live-Stream, der für eine angebliche Transparenz des StuPa sorgen soll, wurde auch schon lange nicht mehr geworben. “StuPa: Zwischen interessanten Anträgen und einem fragwürdigen Demokratieverständnis” weiterlesen

Heute: StuPa tagt in der Ing-Schule um 18:30 Uhr

Das Studierendenparlament (StuPa) tagt heute in der Ing.-Schule. Leider haben weder das StuPa-Präsidium, noch der AStA oder die Hochschulgruppen große Werbung für die Sitzung gemacht. Daher werden wir wieder teilnehmen und euch anhand der Tagesordnungspunkte (TOPs) über die Entwicklungen im StuPa berichten.  Die Anträge findet ihr auf der Website des AStA (hier).

“Heute: StuPa tagt in der Ing-Schule um 18:30 Uhr” weiterlesen

Tarifverhandlungen: Stud. Hilfskräfte nehmen Angebot der Universitäten an

Berlin. Bereits seit Dezember 2017 streikten die Berliner Hilfskräfte für mehr Lohn. Nachdem über 16 Jahre die Gehälter für studentische Hilfskräfte nicht angehoben wurden, wollten die Hilfskräfte in Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften GEW und Ver.di eine Erhöhung erkämpfen. Nun nahmen sie das Angebot der Universitäten nach einem langen Arbeitskampf in einer Urabstimmung an. “Tarifverhandlungen: Stud. Hilfskräfte nehmen Angebot der Universitäten an” weiterlesen