Die lange Nacht der letzten StuPa-Sitzung 2018

UniKassel  Um kurz vor halb drei am Donnerstag-Morgen endete die letzte Sitzung des Studierendenparlaments der Universität Kassel im Jahr 2019. Bis dahin waren noch 23 der insgesamt 25 ParlamentarierInnen anwesend, hinzu kamen zwölf Livestream-Zuschauer, mehrere AStA-Referenten und Mitarbeiter und ein Gast.

Insgesamt 24 Tagesordnungspunkte von unterschiedlicher Länge und Dauer  wurden im engen Raum 0223 der Kunsthochschule abgehandelt. Wir haben die Tagesordnungspunkte zusammengefasst: “Die lange Nacht der letzten StuPa-Sitzung 2018” weiterlesen

StuPa: Zwischen interessanten Anträgen und einem fragwürdigen Demokratieverständnis

Es ist wieder Studierendenparlament und keiner merkt es. Woran dies liegt? Scheinbar haben weder die Hochschulgruppen noch die AStA-ReferentenInnen Interesse daran dies öffentlich zu machen und sich für ihre Arbeit vor einem größeren Publikum rechtfertigen zu müssen. Denn bis auf die Einladung auf der Website des AStA, wurde sich keine Mühe gemacht die Sitzung der breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Die StuPa-Facebook-Seite hat ihren letzten Eintrag am 11. Juli 2018. Seitdem haben mehrere Sitzungen stattgefunden. Der AStA hat bisher (Stand 17:20 Uhr) keine Ankündigung veröffentlicht. Und für den Live-Stream, der für eine angebliche Transparenz des StuPa sorgen soll, wurde auch schon lange nicht mehr geworben. “StuPa: Zwischen interessanten Anträgen und einem fragwürdigen Demokratieverständnis” weiterlesen

Heute: StuPa tagt in der Ing-Schule um 18:30 Uhr

Das Studierendenparlament (StuPa) tagt heute in der Ing.-Schule. Leider haben weder das StuPa-Präsidium, noch der AStA oder die Hochschulgruppen große Werbung für die Sitzung gemacht. Daher werden wir wieder teilnehmen und euch anhand der Tagesordnungspunkte (TOPs) über die Entwicklungen im StuPa berichten.  Die Anträge findet ihr auf der Website des AStA (hier).

“Heute: StuPa tagt in der Ing-Schule um 18:30 Uhr” weiterlesen

AStA gewählt – Grüne / Witzenhausen und SDS einigen sich auf Zusammenarbeit, Jusos und LiLi in der Opposition

Am vergangenen Mittwoch wurde die zuvor unterbrochene StuPa Sitzung fortgesetzt und im Rahmen dessen ein neuer AStA gewählt. Das neue AStA Bündnis besteht aus dem Wahlbündnis Grüne Hochschulgruppe / Kooperative Witzenhausen und der Hochschulgruppe Die LINKE SDS. Für die Juso Hochschulgruppe und die Unabhängige Linke Liste bedeutet dies dementsprechend, dass sie diese Legislatur auf der harten Oppositionsbank Platz nehmen müssen. “AStA gewählt – Grüne / Witzenhausen und SDS einigen sich auf Zusammenarbeit, Jusos und LiLi in der Opposition” weiterlesen

StuPa beschließt: Grün-Linker AStA mit 8 Referaten

Kassel Bei der Konstituierenden-Sitzung des Studierendenparlaments wurden, bis in die heutigen Morgenstunden, die acht künftigen ReferentInnen des neuen AStA und die Ausschüsse des StuPas beschlossen.

Um 3:17 Uhr beendete das Präsidium die Sitzung mit der letzten ReferentInnen-Wahl. Siebeneinhalb Stunden zuvor beschlossen die 25 Abgeordneten der Studierendenschaft, dass es künftig acht statt sieben ReferentInnen für den AStA geben wird. Alle acht Referate konnten von Personen der Grünen Hochschulgruppe (5) oder des Koalitionspartners der Grünen „SDS.Linke“ (2), sowie der Kooperative Witzenhausen (1) besetzt werden. Das sind im Folgenden: “StuPa beschließt: Grün-Linker AStA mit 8 Referaten” weiterlesen

Neues StuPa Präsidium gewählt, AStA Wahl vertagt

Das neue StuPa-Präsidium v.l.n.r. Christian Kreutz (Jusos), Alexander Wehfritz (Grüne/Witzenhausen), Yannick Völker (LiLi)

Am vergangenen Mittwoch fand die konstituierende StuPa Sitzung statt (wir berichteten). Während ein neues StuPa Präsidium gewählt wurde, wurde die Wahl des neuen AStA auf nächste Woche verschoben. Offenbar hat sich also noch keine endgültige Koalition gefunden. “Neues StuPa Präsidium gewählt, AStA Wahl vertagt” weiterlesen

Wahlergebnisanalyse der Wahl zum Studierendenparlament 2018 – oder: Das Leben nach dem hochschulpolitischen Erdbeben

 

Bei der Wahl zum Studierendenparlament 2018 ist es vergangene Woche zu einem Erdrutschsieg des Wahlbündnisses aus Grüner Hochschulgruppe und Kooperative Witzenhausen gekommen, den wohl so niemand erwartet hätte (wir berichteten). So ist es kein Wunder, dass bei der anschließenden Wahlparty am Donnerstagabend bei Mitgliedern und Sympathisanten der Grünen Hochschulgruppe* ausgelassene Freude vorherrschte, während im Juso Lager die Partystimmung nicht so wirklich aufkommen wollte.

Aber genug aus der Vergangenheit, ab jetzt blicken wir nach vorne. Während zwischen den verschiedenen Hochschulgruppen wahrscheinlich schon die ersten Sondierungsgespräche laufen, soll an dieser Stelle erörtert werden, welche Koalitionsbündnisse zur AStA Bildung rechnerisch möglich sind und als wie wahrscheinlich sie eingeschätzt werden können. “Wahlergebnisanalyse der Wahl zum Studierendenparlament 2018 – oder: Das Leben nach dem hochschulpolitischen Erdbeben” weiterlesen