Semesterticket-Erweiterung nach Marburg ab Heute gültig (01.10.2018)

Im Mai diesen Jahres hat das Studierendenparlament auf Antrag des Allgemeinen Studierenden-Ausschusses die Semesterticket-Erweiterung nach Marburg beschlossen. Ab heute sind die Linien RE 30, RB 41, RE 98 und RB 42 von der RMV/NVV Grenze (Ernsthausen bzw. Schwalmstadt) bis Marburg nutzbar. Ebenso sind alle Buslinien in Marburg ab heute mit dem Studierendenausweis der Uni Kassel nutzbar.

Damit reduziert sich der Preis für eine Einzelfahrt mit dem RegionalExpress nach Frankfurt auf 15,80 €, weil nun Tickets ab Marburg gekauft werden können. Zuvor kosteten Tickets rund 30 € von Schwalmstadt (ehemalige Grenze des Studententickets) bis Frankfurt.

Neuer AStA feiert Einstand mit Einbruch und Vandalismus gegen Kulturstätten

Der neue AStA ist da! 8 Referentinnen und Referenten sowie einige bereits feststehende Sachbearbeiter haben begonnen die Räumlichkeiten des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) aufzuräumen, umzubauen und zu beziehen. Dabei mussten sie zwei Rückschläge zu Beginn des Einzuges hinnehmen. „Neuer AStA feiert Einstand mit Einbruch und Vandalismus gegen Kulturstätten“ weiterlesen

AStA gewählt – Grüne / Witzenhausen und SDS einigen sich auf Zusammenarbeit, Jusos und LiLi in der Opposition

Am vergangenen Mittwoch wurde die zuvor unterbrochene StuPa Sitzung fortgesetzt und im Rahmen dessen ein neuer AStA gewählt. Das neue AStA Bündnis besteht aus dem Wahlbündnis Grüne Hochschulgruppe / Kooperative Witzenhausen und der Hochschulgruppe Die LINKE SDS. Für die Juso Hochschulgruppe und die Unabhängige Linke Liste bedeutet dies dementsprechend, dass sie diese Legislatur auf der harten Oppositionsbank Platz nehmen müssen. „AStA gewählt – Grüne / Witzenhausen und SDS einigen sich auf Zusammenarbeit, Jusos und LiLi in der Opposition“ weiterlesen

StuPa beschließt: Grün-Linker AStA mit 8 Referaten

Kassel Bei der Konstituierenden-Sitzung des Studierendenparlaments wurden, bis in die heutigen Morgenstunden, die acht künftigen ReferentInnen des neuen AStA und die Ausschüsse des StuPas beschlossen.

Um 3:17 Uhr beendete das Präsidium die Sitzung mit der letzten ReferentInnen-Wahl. Siebeneinhalb Stunden zuvor beschlossen die 25 Abgeordneten der Studierendenschaft, dass es künftig acht statt sieben ReferentInnen für den AStA geben wird. Alle acht Referate konnten von Personen der Grünen Hochschulgruppe (5) oder des Koalitionspartners der Grünen „SDS.Linke“ (2), sowie der Kooperative Witzenhausen (1) besetzt werden. Das sind im Folgenden: „StuPa beschließt: Grün-Linker AStA mit 8 Referaten“ weiterlesen

Tarifverhandlungen: Stud. Hilfskräfte nehmen Angebot der Universitäten an

Berlin. Bereits seit Dezember 2017 streikten die Berliner Hilfskräfte für mehr Lohn. Nachdem über 16 Jahre die Gehälter für studentische Hilfskräfte nicht angehoben wurden, wollten die Hilfskräfte in Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften GEW und Ver.di eine Erhöhung erkämpfen. Nun nahmen sie das Angebot der Universitäten nach einem langen Arbeitskampf in einer Urabstimmung an. „Tarifverhandlungen: Stud. Hilfskräfte nehmen Angebot der Universitäten an“ weiterlesen

Neues StuPa Präsidium gewählt, AStA Wahl vertagt

Das neue StuPa-Präsidium v.l.n.r. Christian Kreutz (Jusos), Alexander Wehfritz (Grüne/Witzenhausen), Yannick Völker (LiLi)

Am vergangenen Mittwoch fand die konstituierende StuPa Sitzung statt (wir berichteten). Während ein neues StuPa Präsidium gewählt wurde, wurde die Wahl des neuen AStA auf nächste Woche verschoben. Offenbar hat sich also noch keine endgültige Koalition gefunden. „Neues StuPa Präsidium gewählt, AStA Wahl vertagt“ weiterlesen

Wahlergebnisanalyse der Wahl zum Studierendenparlament 2018 – oder: Das Leben nach dem hochschulpolitischen Erdbeben

 

Bei der Wahl zum Studierendenparlament 2018 ist es vergangene Woche zu einem Erdrutschsieg des Wahlbündnisses aus Grüner Hochschulgruppe und Kooperative Witzenhausen gekommen, den wohl so niemand erwartet hätte (wir berichteten). So ist es kein Wunder, dass bei der anschließenden Wahlparty am Donnerstagabend bei Mitgliedern und Sympathisanten der Grünen Hochschulgruppe* ausgelassene Freude vorherrschte, während im Juso Lager die Partystimmung nicht so wirklich aufkommen wollte.

Aber genug aus der Vergangenheit, ab jetzt blicken wir nach vorne. Während zwischen den verschiedenen Hochschulgruppen wahrscheinlich schon die ersten Sondierungsgespräche laufen, soll an dieser Stelle erörtert werden, welche Koalitionsbündnisse zur AStA Bildung rechnerisch möglich sind und als wie wahrscheinlich sie eingeschätzt werden können. „Wahlergebnisanalyse der Wahl zum Studierendenparlament 2018 – oder: Das Leben nach dem hochschulpolitischen Erdbeben“ weiterlesen

Wahlergebnisse: Jusos verlieren deutlich, Grüne erzielen Erdrutschsieg

Die ersten Wahlergebnisse sind bereits da. Die Jusos verlieren massiv an Zustimmung. In den letzten Jahren konnten sie immer das beste Stimmenergebnis im Senat erzielen. Dieses Jahr wurden sie erstmalig von den Grünen geschlagen und verlieren über 1 Prozent. Die Grünen sind hingegen die Gewinner. Sie legen über 11 Prozent zu. Sie scheinen von der steigenden Wahlbeteiligung zu profitieren. Diese ist das erste Mal seit 2012 signifikant gestiegen von 12,2 Prozent (2017) auf 14 Prozent. „Wahlergebnisse: Jusos verlieren deutlich, Grüne erzielen Erdrutschsieg“ weiterlesen