Studierendenparlament kündigt Vertrag mit Konrad

Aus unserer Juni/Juli 2017 Ausgabe [Anm.: Es wurde korrigiert, dass im ersten Artikel eine Enthaltung der Linken Liste aufgezählt wurde. Dies war ein Fehler im StuPa-Protokoll.]

In seiner Sitzung am 24.05. hat mit 18 Stimmen die Mehrheit der Parlamentarier des Studierendenparlaments (StuPa) für eine Kündigung des bisher geltenden Vertrags mit der Bahntochter DB Connect, der Betreiberfirma von Konrad, sowie dem Abschluss eines neuen Vertrages über den Aufbau eines Fahrradverleihsystem mit der Firma Nextbike gestimmt. Es gab lediglich zwei Enthaltungen aus den Reihen der Jusos. Der AStA beantragte die Kündigung des Vertrages mit DB Connect zum 01.01.2018 im Studierendenparlament. Als Begründung hierfür wurde angeführt, dass der Anbieter Nextbike dem AStA bessere Konditionen angeboten hat. Der Abschluss eines neuen Vertrages über ein Fahrradverleihsystem mit Nextbike wurde ebenfalls vom AStA im Studierendenparlament beantragt. „Studierendenparlament kündigt Vertrag mit Konrad“ weiterlesen

Stud. Hilfskräfte: Neues Angebot im AStA

Aus unserer Ausgabe April/Mai 2017

Im Wintersemester wurde durch den AStA, vertreten durch Chris Bauer (Jusos), im Studierendenparlament ein Antrag zur Einführung einer Konfliktstelle für studentische Hilfskräfte verabschiedet. Diese wird in Zukunft im AStA angesiedelt sein und sowohl die Beratung von Hilfskräften zu arbeitsrechtlichen Fragestellungen wie auch die Vertretung in Gremien übernehmen. „Stud. Hilfskräfte: Neues Angebot im AStA“ weiterlesen